Wir über uns

"Ich kann niemanden etwas lehren, ich kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entwickeln."

Galileo Galilei

NetObjects Fusion 1&1 Edition
NetObjects Fusion 1&1 Edition
NetObjects Fusion 1&1 Edition

Unser Leitbild

Jedes Kind wird von uns als einmaliges Geschöpf Gottes verstanden.
Wir wünschen uns und Ihnen, dass Ihr Kind zu einem eigenständigen Menschen mit vielfältigen Fähigkeiten heranwächst.

Das Erleben, die Auseinandersetzung mit dem Glauben und der Umwelt stehen im Mittelpunkt unserer Arbeit. Hier kann die Neugier und die Lernfreude des Kindes in besonderer Art und Weise geweckt werden. Das Kind wächst in eine Umwelt hinein, von der wir heute nur ahnen können, wie sie in der Zukunft aussehen wird.
Unser Ziel ist es nicht, die Kinder als „hohles Gefäß“ zu betrachten, das es zu füllen gilt, sondern als Mensch mit einer starken Persönlichkeit, die es gilt in ihrer Entfaltung zu unterstützen. (Janusz Korczak)

Unser Wunsch ist es, dass jedes Kind in seinem Bereich, nach seinen Möglichkeiten mitgestaltet, dass es sich und andere achtsam behandelt. Wir Erzieherinnen verstehen uns als Begleiterinnen, die Ihrem Kind, wie in unserem oben genannten Leitsatz, helfen, genau diese vielfältigen Fähigkeiten zu entwickeln.

Erwachsene müssen lernen, ihre Kinder loszulassen, sie langsam Stück für Stück in die Welt zu entlassen, damit sie selbstverantwortlich leben lernen. Wir freuen uns auf einen erlebnisreichen und gemeinsamen Weg!

Unsere Ziele

Wir möchten einen bedarfsorientierten Alltag gestalten. Das Erleben im Alltag, die Auseinandersetzung mit dem Glauben und der Umwelt stehen im Mittelpunkt unserer Arbeit. Hier kann die Neugier und die Lernfreude des Kindes in besonderer Art und Weise geweckt werden.

Unser Ziel ist es, die Kinder auf das Leben in der heutigen Gesellschaft vorzubereiten. Dazu gehört, dass die Kinder:

Unsere Angebote

Erziehungspartnerschaft ist

... Voraussetzung für ein gemeinschaftliches Miteinander.

... wichtig, damit Eltern und Erzieher zum Wohl des Kindes handeln und entscheiden können.

... unentbehrlich bei der Vorbereitung und Durchführung von Elternabenden, Festen und Veranstaltungen.

... kommunikativ, wenn sich vielfältige Kontakte und Erlebnisse mit Kindern und anderen Eltern ergeben.

Zu Beginn eines jeden Kindergartenjahres findet die Elternvollversammlung aller Eltern mit der Wahl des Elternrates statt. Der Elternrat besteht aus Elternvertretern, die auf Gruppenebene gewählt werden, wobei aus jeder Gruppe ein Elternratsmitglied und ein(e) Stellvertreter(in) gestellt werden. Er/Sie ist der direkte Ansprechpartner für die Eltern, falls dringende Probleme, Konflikte oder Wünsche auftreten. Sie sind die „Vermittler“ zwischen Eltern und Mitarbeiterinnen.

Ein Informationsaustausch findet statt durch: